Arbeitsgruppen Schwein und Milch

Nach Beendigung des Agrardialogs werden die Arbeitsgruppen Schwein und Milch seit Januar 2022 unter dem Dach der ZKHL fortgeführt. An den vierwöchigen Arbeitstreffen nehmen auch Vertreter der ZKHL-Mitgliedsverbänden aktiv teil.

Die in der AG Schwein beschlossene eindeutige Definition zu 5xD für deutsches Schweinefleisch wurde von allen Gremien der ZKHL genehmigt. Sie dient im Bereich Fleisch als Basis des geplanten Herkunftskennzeichens Lebensmittel für Deutschland, das in der Taskforce Herkunft realisiert wird. Die aus den Bereichen Handel, Lebensmittelwirtschaft und Landwirtschaft erarbeitete Definition zu 5xD finden Sie im untenstehenden Download.


Wir freuen uns, mit allen interessierten Partnern die Arbeitsgruppen Milch und Schwein innerhalb der ZKHL fortzuführen. Dabei werden wir die bisherigen Ergebnisse des Agrardialogs berücksichtigen und gemeinsam das Ziel verfolgen, die Zusammenarbeit in der gesamten Lebensmittelkette zu verbessern, damit eine höhere Wertschöpfung allen Marktbeteiligten in der Lieferkette zugutekommt. Für die Landwirtschaft soll sie einen entscheidenden Beitrag zur Zukunftssicherung leisten.

Dr. Hermann-Josef Nienhoff, Geschäftsführer der ZKHL

Anschrift & Kontaktformular

Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e.V.
Adenauerallee 127a
53113 Bonn

T +49 (0) 228 909031-400
info@zkhl.de

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.

Letters display