Über uns

Der Verein Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e.V. (ZKHL) hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit in der Lebensmittelkette nachhaltig zu verbessern. Dabei soll der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft - unter Einbeziehung der gesellschaftlich relevanten Themen und Verbraucherwünsche - besondere Beachtung geschenkt werden. In seiner Arbeit wird der Verein die Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft und die Regeln des europäischen wie deutschen Kartellrechts berücksichtigen. Verantwortliches Handeln und faires Miteinander bilden die gemeinsame Wertebasis für die gemeinsamen Anstrengungen in der ZKHL. Die Ausrichtung konzentriert sich auf folgende Ziele:

  • Verbesserung der Zusammenarbeit und Vertrauensbildung in der Lebensmittelkette
  • Konflikte gemeinsam erörtern und neutral im Sinne der Beteiligten lösen
  • Höhere Wertschöpfung und Effizienzgewinne über die Kette hinweg erreichen
  • Förderung der Leistungsfähigkeit und Zukunftssicherung der heimischen Landwirtschaft.

Als Dialogplattform der Lebensmittelkette agiert der Verein unabhängig, neutral und im Rahmen der marktwirtschaftlichen Grundordnung. Die Erörterung gemeinsamer Handlungsoptionen gehört ebenso zur Aufgabenstellung wie die Einrichtung einer neutralen Schlichtungsstelle.

Die Satzung des Verein Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e.V. wurde am 08. September 2021 verabschiedet.


Slider Kühe, Erdbeeren, Eier, Gemüse, Schwein

Aufbau und Struktur

 


Organigramm

Der Vorstand des ZKHL setzt sich aus den Präsidenten der Gründungsverbände Handelsverband Deutschland - HDE e.V., Deutscher Bauernband e.V. und Deutscher Raiffeisenverband e.V. sowie weiteren von der Mitgliederversammlung gewählten Vorstandsmitgliedern zusammen.


Der Steuerungskreis besteht aus Vertretern der Landwirtschaft, des Handels sowie der Be- und Verarbeitung. Der Steuerungskreis berät den Vorstand in allen fachlichen und organisatorischen Fragen, die mit der Umsetzung des Vereinszwecks im Zusammenhang stehen.


Die Teilnehmer der Dialoggruppen werden anhand der fachlichen Arbeitsaufträge aus dem Steuerungskreis gebildet und mit Fachexperten aus den Mitgliedsverbänden besetzt. Aktuell gibt es die Arbeitsgruppen Milch und Schwein sowie die Taskforce Herkunft.


An dem ZKHL beteiligen sich Organisationen und Verbände aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft, die gemeinsam an den Zielen des ZKHL arbeiten wollen.



28.09.2022

Presseinformation: Milchindustrie-Verband e.V. als fünfzehntes Mitglied der...

Nach einstimmiger Empfehlung des Steuerungskreises und einstimmigem Votum des Vorstands, hat die ZKHL den Milchindustrie-Verband (MIV) e.V. als...

mehr dazu
06.09.2022

Presseerklärung: Nur gesamte Lebensmittelkette kann Versorgungssicherheit...

ZKHL – Erklärung zur Lebensmittelversorgung

mehr dazu
24.06.2022

Presseinformation: ZKHL tritt künftig mit erweitertem Vorstand an

Mitgliederversammlung beschließt Fokussierung auf Kernthemen

mehr dazu

Anschrift & Kontaktformular

Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e.V.
Adenauerallee 127a
53113 Bonn

T +49 (0) 228 909031-400
info@zkhl.de

Dieses Formular benötigt einen Bestätigungscode, welcher im folgenden Bild dargestellt wird. Bitte geben Sie ihn entsprechend in das Feld daneben ein. Falls Sie den Code nicht lesen können, fordern Sie durch Absenden des Formulars einen neuen an.

Letters display